Details

Datum Zeit Wettbewerb Saison
15. Oktober 2016 11:30 Federation Cup Finale 2016

Zusammenfassung

Am 15.10. stieg mit dem Federation Cup Halbfinale das letzte Spiel der Saison für die Vienna Lawnmowers. Mit den Stock City Cubs, ein schon jahrelang erfolgreiches Team in der höchsten österreichischen Spielklasse, der Austrian Baseball League, wartete auf die von Hadmar Lang und Christian Neumann gecoachte Truppe quasi ein Wunschgegner für den Saisonabschluss. Allerdings sah es zunächst personell schlecht aus für die Mowers. Neben Stammcatcher Luca von Ameln fehlte auch Short Stop Marco Prusa. Rene Szeywerth nahm daher erneut in der Catcherhocke Platz und Re-Newcomer Mario Pötscher startete als Prusa-Ersatz. Eine weitere Änderung gab es im Coachingbereich, denn an diesen Samstag tänzelte Chris Neumann als 3rd-Basecoach den Battern/Runnern die Zeichen vor.

Line Up: #22 Clemens Hlawaty 2B, #1 Lionel Mace LF, #52 Thomas Bertleff CF, #7 Alexander Schroll 1B, #20 Peter Pratscher 3B, #67 Andreas Chrastka RF, #15 Rene Szeywerth C, #95 Mario Pötscher SS, #3 Thorsten Brei P

Die Blues begannen im Feld und ließen gegen die ABL-Top of the Line Up im ersten Halbinning nur einen Run zu. Nun ging es im ersten Offensivabschnitt zu zeigen, wie gut die Wiener mit ihrer Underdog Position umgehen konnten. Clemens Hlawaty (diesmal hatte er sogar sein Trikot dabei) drischte gleich den ersten Pitch tief ins Left Field. Auf einen Schlag von Lionel „die gelbe Stange im Left Field“ Mace (der zweite Pitch des Spiels) und Thomas Bertleff (der dritte Pitch des Spiels) konnte Hlawaty auf 1:1 stellen. Die Lawnmowers zeigten mit diesem aggressiven Battingverhalten gleich zu Beginn, das sie keinerlei Angst oder Nervosität gegen die vier Leistungsklassen höheren Cubs ausdrückten. Im zweiten Inning kassierten die Mowers durch zwei blöde Situationen und durch Eigenfehler vier Runs bei zwei Outs (unter anderem durch einen Homerun der Cubs, wo kurz zuvor mehrere Möglichkeiten auf das dritte Out da waren). Das Offensivspiel sah schon ganz anders aus, doch machte sich der Klassenunterschied dann doch bemerkbar und so trugen die Bemühungen der Wiener nur wenige Früchte. Mitte des fünften Inning endete die Pitchingsaison 2016 für Thorsten Brei, er wechselte mit 2nd Baseman Clemens Hlawaty. Die Cubs konnten in den folgenden Spielabschnitten immer wieder einzelne Runs scoren, während die Under Armours nur noch zwei Runs heimbringen konnten. Somit endete das Spiel 11:3 zugunsten der Stockerauer, welche sich im darauffolgenden Finalspiel gegen Regionalligisten Piratas del Caribe 5:4 (im zweiten Extrainning) geschlagen geben mussten.

Für die Lawnmowers geht es jetzt in die Winterpause. Ab November beginnen wieder jeweils Samstag und Donnerstag die Hallentrainings. Außerdem wird es heuer erstmals auch Sonntagstrainingstermine geben. Ein kleiner Vorgeschmack, wie es bei den Indooreinheiten der Mowers so zugeht, ist hier abrufbar: http://old.lawnmowers.at/cgi-bin/index.cgi?action=viewnews&id=451

Übrigens. Für alle die sich oftmals Fragen, woher die Abkürzungen und Spitznamen für die Lawnmowers in den Spielberichten und der gleichen kommen gibt es hier eine kleine Zusammenfassung:
Mowers = Abkürzung für Lawnmowers
Wiener = Ortsbezeichnung für ein aus Wien stammendes Team.
Royalblauen = Farbbezeichnung für ein in royalblau-färbigen Trikots spielendes Team.
Under Armours = Spezielle Bezeichnung für die Lawnmowers auf Grund der Sucht Spieler nach Sportkleidung und Zubehör des Sportartikelherstellers „Under Armour“, daher abgeleitet auch einige Spitznamen der Spieler z.B. Andi Armour.
Blues = So nennt Clublegende Dan Rudl die Lawnmowers immer in seinen Whats App Anfeuerungsnachrichten und die Redaktion nimmt so etwas gerne auf, so wie fast alles um nicht in die Wortwiederholung hineinschlittern.

Ergebnisse

Mannschaft1234567R
Lawnmowers10100013
Cubs142030111

Lawnmowers

# Batting G PA AB R H 2B 3B HR RBI BB SO HP SH SF SB CS PO A E IP
Lionel Mace00000000000000000000
Thorsten Brei00000000000000000000
Alexander Schroll00000000000000000000
Rene Szeywerth00000000000000000000
Peter Pratscher00000000000000000000
Clemens Hlawaty00000000000000000000
Thomas Bertleff00000000000000000000
Andreas Chrastka00000000000000000000
Mario Pötscher00000000000000000000
 Gesamt00000000000000000000
Pitching W L IP PA AB R ER H 3B 2B HR BB SO SH SF HP
Thorsten Brei0000000000000000
Gesamt0000000000000000

Assistant Coach: Christian Neumann
Coach: Hadmar Lang

Cubs

G PA AB R H 2B 3B HR RBI BB SO HP SH SF SB CS PO A E IP
00000000000000000000
W L IP PA AB R ER H 3B 2B HR BB SO SH SF HP
0000000000000000

Ballpark

Stockerau
Stock City Cubs Field Gemeinde Stockerau, Österreich