Position: First base

Daniel Jelencsits

Er kam, sah und pitchte. Als der ehemalige Jugendspieler an einem Wochenende in der Freudenau vorbei schaute, um ein Spiel seiner ehemaligen Kollegen anzuschauen, ahnte er noch nicht, dass sich seine Sportlerkarriere an diesem Tag um ein Kapitel erweitern würde. Denn als ihn der Präsident und Manager Michel Fleck im Fansektor erblickte, wurde er sofort an den Mount geordert. So kam es zum zweiten Comeback nach 2009 von Daniel, aka „Jellyfish, welcher mittlerweile wieder fixer Bestandteil der Mowers ist. Nicht nur seine soliden Pitches, auch seine unbekümmerte Art machen ihn zu einem wichtigen Puzzle im Mannschaftsgefüge. Seit kurzen spielt er auch nicht mehr in Vans, sonder mit richtigen Baseballschuhen, welche Daniel nicht nur optisch besser machen.

Andreas Chrastka

Andreas durchlief um die Jahrtausendwende das Jugendprogramm der Lawnmowers, legte dann aber den Baseballhandschuh zu Seite. Im Jahr 2015 feierte „die Kruste“ sein Comeback und gehörte zu einen der wichtigsten Outfieldern dieser Zeit, ehe ihm eine hartnäckige Schulterverletzung 2019 so richtig aus der Bahn brachte.

andi_atbat

andi

Alexander Schroll

Alex ist eine der Stützen des Teams. Er spielt seit über 20 Jahren für die Lawnmowers und hat sich durch die Jugendmannschaft und das Farmteam zum First Baseman der A-Mannschaft hochgearbeitet. Im Feld ist er jedes Jahr ein Gold Glove-Kandidat und lässt durch seine solide Defense auch den Rest des Infields gut aussehen. Am Schlag ist er immer wieder für mächtige Schläge gut und muss nur selten Strikeouts hinnehmen.

Richard Pochmann

Kaum jemand spielt mit soviel Herz und Einsatz wie Richie. Manchmal hat er fast zuviel davon. Eigentlich ist er gelernter First Baseman, spielte aber zuletzt öfter im Outfield. Seine Schläge sind manchmal beeindruckend und Richard steht bei entsprechender Trainingsleistung am Sprung in die 1.Mannschaft.

Elijah Crowder

Elijha kommt ursprünglich aus dem Vaterland des Baseballs. Der 1st und 2nd Baseman aus Alabama wechselt mit der Saison 2021 von den Homerunners (Vienna Metrostars) – bei denen er sowohl im Regionalligateam, als auch in der LLO-Mannschaft zum Einsatz kam – zu den Mowers.